Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Die Johanniter erstmals bei der Kinder Business Week

Österreich, 28. Juli 2018

Wie werden Ketchup, Senf oder Wurst erzeugt? Wie kommt das Spielzeug ins Geschäft? Wie leiste ich im Notfall Erste Hilfe? Viele, viele Fragen rund um Wirtschaft und Beruf wurden vergangene Woche bei der Kinder Business Week in unterhaltsamen Vorträgen und Workshops beantwortet.

Unternehmerluft schnuppern und einen Einblick in Wirtschaft und Beruf erhielten Kinder von 7 – 14 Jahren bei der Kinder Business Week, die von 16. – 20. Juli am Wifi Niederösterreich sowie von 20. - 27. Juli am Wifi Wien stattfand. In über 100 Workshops und Vorträgen konnten sich die Kinder zu den unterschiedlichsten Themen schlau machen.

 

Neben Firmen wie Felix, Staud, Radatz und Mautner Markhof, die erklärten wie Ketchup, Essiggurkerl, Wurst und Senf erzeugt werden, gab u.a. die Spedition Gebrüder Weiß Einblicke in die Welt der Logistik. Für handwerklich interessierte, sprachbegabte und kreative Kids waren selbstverständlich auch jede Menge Angebote dabei.

Lebensretter werden!

Auch die Johanniter nahmen erstmals an der Business Week in Wien teil und bildeten die Kinder zu Lebensrettern aus: Interessiert lauschten die Kids den Kurslehrern, die Wissenswertes zur Ersten Hilfe und den wichtigsten Notrufnummern vermittelten.

In vielen praktischen Übungen versorgten die Kinder blutende Wunden und legten Arm- oder Kopfverbände an. Sie lernten wie man den Notfallcheck macht und wann man die stabile Seitenlage anwendet. Die angehenden Lebensretter übten anhand einer Puppe die Wiederbelebung und durften dabei sogar einen Defibrillator anwenden. 

 

Am Ende des Workshops stand die Begehung eines echten Einsatzwagens am Programm. Die Kinder durften alle Geräte an Board anfassen und ausprobieren - vom Stethoskop oder Sauerstoffgerät bis hin zur Vakuummatratze.

 

Wissensvermittlung, die Leben retten kann!

Ansprechpartner und Links


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Mag. Belinda Schneider, MAS
Belinda Schneider 315x115
Telefon
Tel. +43 1 470 70 30 5713
Fax +43 1 470 70 30 3979
Adresse
Ignaz-Köck-Straße 22
1210 Wien