Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Stabile Seitenlage

Ist ein Mensch bewusstlos (nicht erweckbar, Atmung vorhanden), dann legen Sie die Person in die stabile Seitenlage.

 

  • Legen Sie den nahen Arm der Person gestreckt zur Seite.
  • Winkeln Sie das entfernt liegende Bein ab. Legen Sie die entfernt liegende Hand der bewusstlosen Person auf deren Knie.
  • Drehen Sie nun die Person mit dem abgewinkelten zu sich.
  • Der geöffnete Mund muss der tiefste Punkt des Körpers und der Kopf überstreckt sein.
  • Siehe auch Notfallcheck!
  • Notruf 144 absetzen oder veranlassen.
  • Eigenwärme erhalten durch Zudecken mit der Rettungsdecke.
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Atmung!

Ansprechpartner und Links


Im Notfall ist es wichtig, dass lebensrettende Handgriffe sofort abrufbar sind. Um schnell und sicher helfen zu können, sollte man seine Erste-Hilfe-Kenntnisse mindestens alle zwei Jahre auffrischen.

 

Die Johanniter bieten eine breite Palette an Erste-Hilfe Kursen. Auch Online-Anmeldungen sind möglich.