Spannende Leistungsschau der Tiroler Johanniter

Der „Tag der Johanniter“ am Innsbrucker Marktplatz am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg – die absoluten Publikumslieblinge waren wieder einmal die Hunde der Rettungshundestaffel Tirol.

Tirol,

Höhepunkt des Johanniter-Tages war für das zahlreich erschienene Publikum sicher die Bergungssimulation einer Verschütteten, bei der das Johanniter-Sanitäter-Team, der Johanniter-Katastrophenhilfsdienst, die Johanniter-Rettungshundestaffel Tirol und die Freiwillige Feuerwehr Mühlau zeigten, wie im Notfall unter schwierigsten Bedingungen Verschüttete gerettet werden. Gezeigt wurde dabei auch, wie ein Rettungssuchhund gemeinsam mit seiner Hundeführerin von einem Hubschrauber – am Innsbrucker Marktplatz durch einen Kranwagen der Feuerwehr - an der Unfallstelle abgeseilt wird.

„Neben dieser spektakulären Vorführung konnten sich die Besucher:innen über das gesamte Leistungsspektrum der Johanniter Tirol informieren, Rettungsautos von innen besichtigen oder bei Erste-Hilfe-Vorführungen ihr Wissen auffrischen und selbst Hand anlegen“, berichtet Franz Bittersam, Geschäftsführer der Johanniter Tirol. Ein buntes Rahmenprogramm - von einer Schminkstation über eine Hüpfburg, einen Kletterturm bis zur Erste-Hilfe-Übungsstation, bei der Kinder selbst Wiederbelebungsmaßnahmen üben konnten - sorgte auch für junge und junggeblieben Besucher:innen für einen abwechslungsreichen Tag. Abschließender Höhepunkt war natürlich die Show der Rettungshundestaffel auf der großen Bühne, bei der vier Rettungshunde ihr Können zeigten – inklusive einer Fahrt auf einem Skateboard.

Ich bedanke mich bei unseren Kooperationspartnern – der Freiwillige Feuerwehr Mühlau, dem Alpenverein, Life Radio Tirol und der Markthalle Innsbruck und allen Sponsor:innen. Denn nur mit ihnen wurde unser Johanniter-Tag ein so großer Erfolg“, so Bittersam abschließend.

Der Präsident, die Bundesgeschäftsführerin und der Tiroler Geschäftsführer der Johanniter.
v.l.: Präsident der Johanniter Johannes Bucher, Bundesgeschäftsführerin Petra Grell-Kunzinger, Tirol-Geschäftsführer Franz Bittersam
Vier Johanniter versorgen eine Patientin. Im Hintergrund steht das Publikum der Leistungsschau.
Ein Rettunghund geht über eine Übungsleiter.
Ein Mädchen übt die Reanimation an einer Puppe.

Fotos für die Medienarbeit finden Sie hier.


Nach oben