Dank für Spenden der Adventfensteraktion der Gemeinde Ertl

Spendensammlung einer privaten Initiative der Einwohner:innen der Gemeinde Ertl im Bezirk Amstetten in Niederösterreich für das mobile Palliativteam der Johanniter in Waidhofen/Ybbs.

Waidhofen/Ybbs,

Die Johanniter danken Herrn Ludwig Schönegger, der mit einer privaten Initiative im Rahmen der „Adventfenster-Aktion“ in der Gemeinde Ertl (Bezirk Amstetten/Niederösterreich) eine Spendensammlung für das Palliativteam der Johanniter in Waidhofen/Ybbs ins Leben gerufen hatte. Diese Woche überreichte Herr Schönegger die Spendensammlung an Regina Seyrlehner, Leiterin des Palliativteams, Sigrid Bruckner, Sozialarbeiterin des Palliativteams, und Christian Römer, Johanniter Pflegedienstleitung (Niederösterreich/Wien).

   Wir danken allen Spender:innen und vor allem Herrn Schönegger für diese tolle Initiative. Wir Johanniter sind als gemeinnützige Organisation auf Spenden und Fördergelder angewiesen, damit wir unsere Arbeit im Dienst der Allgemeinheit verrichten können“, sagt Regina Seyrlehner.

Das Palliativteam der Johanniter in Waidhofen/Ybbs unterstützt, berät und begleitet mit acht Mitarbeiter:innen – Pflegefachkräften, Sozialarbeiter:innen, Ärzt:innen und Assistent:innen – Menschen mit der Diagnose einer schweren Krankheit. Lebensqualität und die Selbstbestimmung der Patient:innen stehen dabei im Mittelpunkt der Begleitung.

   Seyrlehner: „Unser Angebot ist für die betroffenen Menschen und deren Angehörige kostenlos. Wir beraten und betreuen die Patient:innen und deren Angehörige ab einer Diagnosestellung zu Hause, im Krankenhaus oder in Pflege- und Betreuungszentren.“ Die Arbeit des Palliativteams der Johanniter wird durch Fördergelder des Niederösterreichischen Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS) und aus Spenden finanziert.

Kontakt Mobiles Palliativteam

3340 Waidhofen a. d. Ybbs, Eberhardplatz 6

T +43 7442 90909

Notfallkontakt

M +43 676 83 112 491

Mo bis Fr 12:00-20:00

Sa 8:00-20:00

So 8:00-12:00


Nach oben