Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Fest der Helfer

Wien, 08. Mai 2018

Ehrenamtlicher der Johanniter beim Fest der Helfer von Wiener Bürgermeister ausgezeichnet.

Leopold Skopek engagiert sich seit fünf Jahren ehrenamtlich für die Johanniter. Der Pensionist war einer der ersten ehrenamtlichen Mitarbeiter, der sich in der Verwaltung und im Präsentationsteam verdient machte. Er unterstützt seither regelmäßig das Team des Pflegenotdienstes und engagiert sich für das Hilfsprojekt superhands für pflegende Kinder und Jugendliche.

 

Der 68-Jährige vertritt die Johanniter bei diversen Veranstaltungen und informiert über Dienstleistungen und Forschungsprojekte ebenso versiert wie über Zivildienst und Ehrenamt. Stadtbekannte Veranstaltungen wie Das Donauinselfest, die Freiwilligenmesse oder die Seniorenmessen sind mittlerweile Fixpunkte in seinem Terminkalender.

 

 

"Leopold Skopek hat inzwischen mehr als 1.000 Dienststunden für die Johanniter geleistet und bringt sich immer wieder mit kreativen Ideen und Verbesserungsvorschlägen ein", weiß Geschäftsführer Robert Heindl das Engagement des Ehrenamtlichen zu schätzen.

Der ehrenamtliche Johanniter, Leopold Skopek, wurde mit dem Helfer Wien Preis für sein besonderes Engagement ausgezeichnet. Im Bild: Landtagspräsident Harry Kopietz, Leopold Skopek, StR. Renate Brauner (c) PID/Jobst

33 Preise an ehrenamtliche Helfer vergeben

Zum 15. Mal wurden heuer durch Bürgermeister Michael Häupl, Feuerwehrstadträtin Renate Brauner, Präsidentin der "Helfer Wiens", sowie Landtagspräsident Harry Kopietz die "Helfer Wiens Preise 2018" an besonders verdienstvolle MitarbeiterInnen der Hilfsorganisationen verliehen. Insgesamt wurden in diesem Jahr 33 Preise vergeben.

 

Professionelle Lebensretter wurden ebenso ausgezeichnet wie ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die ihre Freizeit dem Wohl der Wiener Bevölkerung zur Verfügung stellen. Sie leisten nicht nur im Ernstfall hervorragende Arbeit, sondern sind auch bei zahlreichen Veranstaltungen im Laufe des Jahres gemeinsam "im Einsatz", um die Wiener Bevölkerung präventiv in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Soziales zu informieren.

Ansprechpartner und Links


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Mag. Belinda Schneider, MAS
Belinda Schneider 315x115
Telefon
Tel. +43 1 470 70 30 5713
Fax +43 1 470 70 30 3979
Adresse
Ignaz-Köck-Straße 22
1210 Wien