Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 



Hauptinhalt

Forschungsprojekt „VR On-Site“ simuliert Einsatzszenarien

Innsbruck, 10. Mai 2017

Johanniter Tirol und Johanniter Kempten trainierten gemeinsam in Innsbruck - anhand simulierter Einsatzszenarien.

Mit „3-D Brille und Gamepad“ sowie mit „3-D Brille und Virtualizer“ für den Ernstfall und Katastropheneinsatz trainieren. Das ermöglicht das Forschungsprojekt „VR On-Site“, in das die Johanniter Tirol und die Johanniter Kempten (Allgäu) mit ihrem Erfahrungsschatz aus der Praxis intensiv eingebunden sind.

Anfang Mai fand in der Johanniter-Zentrale in Innsbruck eine Trainingseinheit statt um den derzeitigen Entwicklungsstand des Forschungsprojekts anhand eines simulierten Einsatzszenarios zu testen.

Die Johanniter testeten simulierte Einsatzszenarien, die im Rahmen des Forschungsprojektes VR On-Site entwickelt werden für die Schulung von MitarbeiterInnen im Katastrophenfällen. (c) B. Hochfilzer

Das Forschungsprojekt „VR On Site“ der M2D MasterMind Development GmbH und der TU Wien hat das Ziel, Führungskräfte und Einsatzleiter von Rettungsorganisationen vor allem auf Gruppen- und Zugsebene in der Aus-, Fort- und Weiterbildung zu unterstützen. In einer virtuellen Umgebung werden die Führungskräfte mit unterschiedlichen Szenarien konfrontiert und können dabei sehr realitätsnah und mit geringem Ressourceneinsatz für allfällige Katastropheneinsätze trainieren.

„Die Johanniter Tirol und die Johanniter aus Kempten im Allgäu haben in den letzten Jahren ihre länderübergreifende Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen intensiviert. Das gemeinsame Training im Rahmen des Forschungsprojekts ist ein weiterer Schritt den Erfahrungsaustausch innerhalb unserer Organisationen zu fördern“, so Johanniter Tirol-Geschäftsführer Franz Bittersam.

Ansprechpartner und Links


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Franz Bittersam, MA
Telefon
Tel. +43 512 2411-70
Fax +43 512 2411-60
Adresse
Josef-Wilberger-Straße 48
6020 Innsbruck