Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Tag der Johanniter

Innsbruck, 04. Juli 2022

Die große Leistungsschau der Johanniter in der Innsbrucker Innenstadt war gut besucht!

Jung und Alt hatte seinen Spaß beim Tag der Johanniter in der Innsbrucker Innenstadt. Clemens Huber (1 ½ Jahre) testete schon mal das Rettungsauto als Einsatzfahrer.

„Wie schaut ein Rettungsauto von innen aus und was machen die Sanitäter bei einem Einsatz genau?“, auch dazu gab es viele Fragen und Informationen. Und wer wollte als Kind nicht schon einmal in einem Rettungsauto sitzen und das Folgetonhorn einschalten? Beim „Tag der Johanniter“ durften Kinder – aber auch Erwachsene – das gerne einmal selbst ausprobieren.

 

Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause freuen sich die Johanniter Tirol über großen Zuspruch aus der Bevölkerung bei der Neuauflage des Johanniter-Tages am 2. Juli 2022 am Innsbrucker Marktplatz.

 

„Ein Tag für die ganze Familie“ war das Motto der Aktion. Diesem hat das gebotene Programm voll entsprochen und wurde dementsprechend auch mit Begeisterung angenommen.

 

Die Johanniter zeigten bei den Einsatzübungen, wie sie verletzte Personen versorgen und wie die Zusammenarbeit der Katastrophenhilfe, der Rettungshundestaffel und der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau funktioniert.

 

Senior:innen besuchten die Gratis-Teststation der Johanniter-Hauskrankenpflege, um ihren Blutzucker prüfen zu lassen. Die jüngere Generation tobte sich in der Hüpfburg aus oder übte Erste Hilfe. 

 

 

Die Rettungskräfte demonstrierten, wie sie verletzte Personen bergen und versorgen.

Das Resümee der Veranstaltung aus Sicht der Johanniter: „Wir haben uns über die zahlreichen Besucher und das große Interesse an unserem umfangreichen Leistungsangebot sehr gefreut. Die Johanniter Tirol sind ein verlässlicher und starker Partner im Tiroler Sozial- und Gesundheitswesen. Beim Tag der Johanniter können und konnten wir der Tiroler Bevölkerung unsere Vielseitigkeit im Interesse der Gemeinschaft erneut unter Beweis stellen. Ob Rettungs- oder Katastrophenhilfe, mobile Pflege und Betreuung, Ausbildungsangebote in Erster Hilfe oder für Pflegepersonal und noch vieles mehr, der `Tag der Johanniter´ hat bewiesen, dass unsere Organisation sehr intensiv zur gesundheitlichen und sozialen Struktur in unserem Land beiträgt.“

 

Dies wurde auch von Bgm. Georg Willi und Vbgm. Hannes Anzengruber, die der Veranstaltung einen Besuch abstatteten, voll inhaltlich bestätigt und beiderseits Dank für die Arbeit der Johanniter Tirol für die gesamte Bevölkerung im Raum Innsbruck und Umgebung ausgesprochen.

Auch der Bürgermeister und der Vizebürgermeister statteten dem Johanniter-Team einen Besuch ab. Im Bild v.l.: Dr. Volker Schäfer (Notarzt), Bgm. Georg Willi, Vbgm. Hannes Anzengruber, Alexandra Durst (Organisationsverantwortliche der Johanniter Tirol) und Prof. Dr. Michael Baubin (Begründer der Johanniter Tirol)

Ansprechpartner und Links