Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 



Hauptinhalt

Johanniter Magazin

Die Zeitschrift "die Johanniter" erscheint dreimal jährlich für die Freunde und Mitglieder der Johanniter-Unfall-Hilfe in Österreich mit einer Auflage von rund 40.000 Stück. Das 32-seitige Magazin informiert über die Dienstleistungen und Projekte der Johanniter in Österreich sowie in den Krisengebieten weltweit. Es beinhaltet Artikel zu den Themen Gesundheit, Pflege und Erste Hilfe. Persönliche Kommentare sowohl von Präsidiumsmitgliedern der Johanniter als auch Prominenter aus den Bereichen Kunst und Kultur, Politik und Wirtschaft sowie Medien runden das Themenspektrum ab.

 

 

Die aktuellen Ausgaben

 

Ausgabe 2/2017

 

Jahre in Not gemeinsam lindern

... lautete die Botschaft der Johanniter-Spendenkampagne, die im Frühsommer in Form von TV-Spots, Plakaten und Printsujets zu sehen war. Mit der Kampagne möchten die Johanniter darauf aufmerksam machen, dass Krankheit, Pflegebedürftigkeit, Unfälle und Naturkatastrophen jeden treffen können. Die Johanniter leisten in solchen Krisensituationen rasch Hilfe, die durch Spenden ermöglich wird!

 

Eltern pflegen ist kein Kinderspiel

Mit der Kampagne "Pflege ist kein Kinderspiel" machen die Johanniter auf die belastende Situation von 43.000 pflegenden Teenagern und das kostenlose Hilfsangebot superhands aufmerksam. superhands verseht sich als Drehscheibe, Onlineplattform und Beratungsangebot für pflegende Kinder und Jugendliche. 

 

Glauben - 500 Jahre Reformation

Woran glauben wir heute noch und was bedeutet uns Glaube? Wir haben Mitarbeiter und Ehrenamtliche der Johanniter dazu befragt.

 

Die spinnen die Jungen
Worauf sich das Gesundheitswesen einstellen muss - erklärt uns Dr. Steff Burkhart in ihrem Gastbeitrag aus der Persektive der Generation Y.

 

Ausgabe 1/2017

 

Freiheit und Verantwortung
Das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen der Reformation, vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen und leitete damit tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen ein. Daher widmet sich das Johanniter-Magazin dieses Jahr zentralen Fragen des Glaubens und der Veränderung. In der ersten Ausgabe stellen wir die Frage: Was bedeutet für uns Freiheit und Verantwortung?

 

Leben auf den Schichtgründen
Das neue Wohnprojekt der Johanniter mit 53 betreubaren Wohnungen ist fertig. Die ersten Bewohner sind bereits im Herbst vergangenen Jahres eingezogen. Seither herrscht reges Leben auf den Schichtgründen!

 

Wegweiser für die Zukunft

Heuer leisten erstmals 3 Frauen bei den Johanniter ein Freiwilliges Soziales Jahr! Wir haben mit Ihnen über Ihre Vorstellungen, Erfahrungen und Eindrücke gesprochen und wollten wor allem wissen, warum sie sich freiwillig engagieren!

 

Außerdem finden Sie in dieser Ausgabe des Johanniter-Magazins den

Jahresbericht 2016

 

Ansprechpartner und Links


Hier können sie das Johanniter-Magazin runterladen. Wir wünschen eine interessante und bereichernde Lektüre!