Willkommen!  
  Im Notfall  
  √úber uns  
 
Aufgaben
 
 
Fragen und Antworten (FAQ)
 
 
Grundlagen
 
 
Impressum
 
 
Kontakt
 
  Aktuelles  
  Bundesl√§nder  
  Struktur  
  Ausbildung und Fortbildung  
  Downloads  
  Links  
  Kontakt  
  Spenden  
  English Information  
  Plattform Krisenintervention  

Aufgaben

Notfallseelsorge wendet sich an Menschen, die durch elementare Ereignisse in ihrer Lebensgewissheit schwer erschüttert sind. Insbesondere sieht sie ihre Aufgabe in der unmittelbaren seelsorglichen Betreuung von Menschen, die unerwartet einen Angehörigen oder anderen nahestehenden Menschen durch den Tod verloren haben.

Die Krisenintervention umfasst die Betreuung vor Ort, die sich auf den aktuellen Anlass bezieht und erste Verarbeitungsschritte des traumatischen Ereignisses erleichtert. Dies geschieht unter anderem durch persönliche Zuwendung im seelsorglichen Gespräch. Wenn die Betroffenen es wünschen, wird versucht, der belastenden Lebenssituation gemeinsam aus dem Glauben – zum Beispiel durch Gebet, Abschiedssegen, Rituale – zu begegnen.

NotfallseelsorgerInnen arbeiten mit den Sozialeinrichtungen vor Ort und den Pfarrgemeinden zusammen.

NotfallseelsorgerInnen begleiten:
• Sie haben Zeit und lassen Menschen nach schweren Schicksalsschlägen nicht allein
• Sie sind einfach da und hören zu
• Sie ermöglichen, wenn erwünscht, einen Abschied von der/dem Verstorbenen durch Gebet, Segen und Abschiedsritual
• Sie tun das im Respekt vor dem Glauben und der Weltanschauung der Menschen, denen sie begegnen.