Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Johanniter-Weihnachtstrucker war in Südrumänien

Österreich/Rumänien, 10. Januar 2020

1.874 Hilfspakete wurden für den Weihnachtstrucker gespendet. Heuer nahmen erstmals auch die Johanniter aus Kärnten an der Aktion teil!

Es waren wieder beeindruckende und bewegende Momente! Wir konnten dieses Mal 1.874 Pakete verteilen", freut sich Denis Weber über den großartigen Erfolg und bedankt sich bei allen Unterstützern!  

Gespendet wurden die Hilfspakete von privaten Helfern, Schulen, Firmen und dem Johanniterorden. Etwa 500 wurden in Innsbruck gesammelt und 50 Stück von den Johannitern im Kärntner Patergassen, die heuer das erste Mal an der Aktion teilnahmen.

 

Wir danken auch der Spedition Fürmetz, die die LKWs kostenlos zur Verfügung stellte und vor allem den Fahrern, die ehrenamtlich für den Transport sorgten und uns begleiteten", ergänzt Magdalena Weber, "Es war ein riesen Spaß mit euch!"

 

 

In besten Händen: Magdalena und Denis Weber organisieren den Weihnachtstrucker ehrenamtlich und sind auch selbst bei der Übergabe der Hilfspakete in Südrumänien dabei!

Etwa 1.800 Kilometer legte das Team der Johanniter zurück, um die Hilfspakete gefüllt mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln zu verteilen.

Dieses Mal ging die Fahrt in den Süden Rumäniens nach Mehedinți, wo das Team in in  Drobeta Turnu Severin, Ilovita und Breznita-Ocol die Hilfspakete verteilte.

In den kleinen Orten im Süden Rumäniens leben viele Menschen an der Armutsgrenze. Die Unterkünfte sind einfach und das Geld reicht kaum für das Nötigste", so Denis Weber.

 

 

Die Konvois des Johanniter-Weihnachtstruckers fahren in ausgewählte Kleinstädte, Dörfer und oft auch abgelegene Bergdörfer.

 

"Die Auswahl wird gemeinsam mit zuverlässigen und ortsansässigen Partnerorganisationen wie Sozialvereinen, Kirchengemeinden oder Schulen getroffen, damit die Hilfe auch dort ankommt, wo sie am meisten gebraucht wird", ergänzt Magdalena Weber.

 

Es sind vor allem sozial schwache und kinderreiche Familien, Waisen, Kindergarten- und Schulkinder, Senioren, Menschen mit Behinderung oder Besucher von Armenküchen, die mit den Paketen im Winter wieder ein wenig besser über die Runden kommen.

Thomas Leimer ist bereits zum zweiten Mal an Board des Weihnachtstruckers und hilft ehrenamtlich beim Beladen und Verteilen der Pakete!

Eine Initiative der deutschen Johanniter

 

Die Aktion Weihnachtstrucker wurde ursprünglich von den deutschen Johannitern ins Leben gerufen und besteht bereits seit mehr als 25 Jahren. Insgesamt wurden 2019 rund 64.000 Pakete gespendet und mit 51 LKWs in die ärmsten Regionen Südosteuropas gebracht, etwa nach Albanien, Bosnien-Herzegowina, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine.

 

Ansprechpartner und Links


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Denis Weber
Weber Denis 315x115
Telefon
Tel. 0676 83 112 890
Adresse
Ignaz-Köck-Straße 22
1210 Wien