Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Johanniter International: Dänemark neues Mitglied

Schweiz/Österreich, 17. Mai 2019

Die Johanniter Dänemark wurden einstimmig als neues Mitglied von Johanniter International aufgenommen, Lidwien van der Reep von den Johannitern Niederlande wurde erstmals in den Vorstand gewählt. 

Die Mitglieder von Johanniter International (JOIN) trafen sich vom 10. bis 12. Mai zur Generalversammlung in Zürich, an der  34 Delegierten der verschiedenen europäischen Johanniter-Organisationen teilnahmen. Im Rahmen der Versammlung wurde die dänische “Johanniterhjaelpen” einstimmig als neues Mitglied aufgenommen. Johanniter International zählt damit aktuell 19 Mitglieder, darunter die vier Johanniterorden aus Großbritannien, Schweden, Deutschland und den Niederlanden sowie die Johanniter-Hilfsorganisationen aus Deutschland, Dänemark, England, Estland, Finland, Frankreich, Italien, Jerusalem, Lettland, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz, Ungarn und Zypern.

 

Wahl des Vorstandes

Auch die Vorstandswahlen fanden wieder statt: Neu im Vorstand ist erstmals Lidwien van der Reep von den Johannitern Niederlande. Vorsitzender des Gremiums bleibt Johannes Bucher (li.) von den Johannitern Österreich, als  stellvertretender Vorsitzender wurde Christian Velten-Jameson (2. v. re.) von den französischen Johannitern wiedergewählt. Hubertus von Puttkamer (Mitte) aus Deutschland und Mark Broughton (2. v. li.) aus Großbritannien werden Johanniter International ebenfalls für eine weitere Periode als Vorstandsmitglieder vertreten.

JOIN Vorstand: Lidwien van der Reep (Niederlande), Vorsitzender Johannes Bucher (hinten li.; Österreich), stv. Vorsitzender Christian Velten-Jameson (2.v.re., Frankreich), Hubertus von Puttkamer (Mitte, Deutschland), Mark Broughton (li. vorne, Großbritannien).

Erstmals europaweit, einheitliche Erste-Hilfe-Richtlinien abgestimmt

Die Fachgruppe der Ärzte hat im Rahmen von Johanniter International erstmals einheitliche Erste-Hilfe-Richtlinien festgelegt, die ab sofort für alle europäischen Johanniter-Organisationen als Standard gelten und in einem gemeinsamen Erste-Hilfe-Handbuch münden. Dieses soll in zwölf Sprachen übersetzt und bis Ende 2019 veröffentlicht werden.

 

 

Johanniter International (JOIN) wurde 2000 als internationales Netzwerk der einzelnen Hilfswerke des Johanniterordens gegründet. Der Sitz von JOIN befindet sich in Brüssel, Belgien. Das Aufgabengebiet der Hilfsorganisationen umfasst den Rettungsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Pflege und soziale Dienstleistungen, Jugendarbeit, sowie nationale und internationale humanitäre Hilfe sowie viele weitere Hilfsangebote für Menschen, die von Armut, Krankheit oder Behinderungen betroffen sind. Rund 100.000 freiwillige Helfer unterstützen die Johanniter-Hilfswerke.

Ansprechpartner und Links


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Mag. Belinda Schneider, MAS
Belinda Schneider 315x115
Telefon
Tel. +43 1 470 70 30 5713
Fax +43 1 470 70 30 3979
Adresse
Ignaz-Köck-Straße 22
1210 Wien