Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Fit für die Notfallversorgung in Europa

Wien, 16. Mai 2019

Die Johanniter starten das neue Forschungsprojekt iProcureSecurity, um die europaweite, medizinische Notfallversorgung zu stärken.  

 

Der Rettungsdienst in Europa zeichnet sich aktuell durch seine vielfältigen Organisationsstrukturen, Berufsstandards, Koordinierungsmechanismen und Akteure aus, die aus unterschiedlichen historischen und institutionellen Kontexten der EU-Mitgliedsstaaten gewachsen sind. Zugleich stehen die EU-Mitgliedsstaaten vor der Herausforderung, in Zukunft gemeinsam Naturkatastrophen als auch Großschadensereignisse bedingt durch Unfälle oder Terroranschläge zu bewältigen. Diese Szenarien stellen reale Bedrohungen dar, die sowohl die ambulante als auch die stationäre Notfallversorgung eines Landes extrem belasten können und eine europaweit akkordierte, medizinische Notfallversorgung erforderlich machen.

 

Mit dem Forschungsprojekt "iProcureSecurity" soll die Zusammenarbeit der europäischen Rettungsdienste und die Reaktionsfähigkeit optimiert werden, um zukünftigen Herausforderungen zu begegnen. Im Rahmen des Projekts werden zunächst die Hauptfaktoren identifiziert, die eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit erschweren. Dazu zählen etwa unterschiedliche Ausbildungsstandards, juristische Rahmenbedingungen oder Materialien. In weiterer Folge werden gemeinsame Konzepte und Standards entwickelt, die zur Etablierung homogener, medizinischer Notfallteams in Europa beitragen.

 

An dem Forschungsprojekt nehmen insgesamt 10 Einsatzorganisationen aus Österreich, Griechenland, Irland, Spanien, Belgien, Italien und der Türkei teil. Das Projekt wird durch die Europäische Kommission im Rahmen von Horizon 2020 gefördert und dauert etwa 3 Jahre.

Ansprechpartner und Links


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Mag. Georg Aumayr
Aumayr hp315
Telefon
Tel. +43 1 470 70 30 2222
Fax +43 1 470 70 30 3979
Adresse
Ignaz-Köck-Straße 22
1210 Wien