Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Wiederbelebung mit Defibrillator

  • Wenn ein Defibrillator vorhanden ist, setzen Sie diesen zur Reanimation ein.
  • Legen Sie das Gerät neben die Person und schalten Sie das Gerät ein.
  • Befolgen Sie die Sprachanweisungen.
  • Bringen Sie die Elektroden an, die Position ist durch Zeichnungen auf den Klebeelektroden gekennzeichnet.
  • Das Gerät analysiert den Herzrhythmus und prüft, ob ein Stromstoß nötig ist.
  • Niemand darf die Person berühren.
  • Achtung: Leitende Unterlagen, explosive Umgebungen und Kontakt mit Wasser müssen gemieden werden.
  • Um einen Stromstoß auszulösen, drücken Sie nach Sprachanleitung den blinkenden Knopf.
  • Danach beginnen Sie sofort mit der Herzdruckmassage und der anschließenden Beatmung.
  • Führen Sie die Wiederbelebung so lange durch, bis die Person wieder atmet oder die Rettung eintrifft.

Ansprechpartner und Links


Im Notfall ist es wichtig, dass lebensrettende Handgriffe sofort abrufbar sind. Um schnell und sicher helfen zu können, sollte man seine Erste-Hilfe-Kenntnisse mindestens alle zwei Jahre auffrischen.

 

Die Johanniter bieten eine breite Palette an Erste-Hilfe Kursen. Auch Online-Anmeldungen sind möglich.