Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Standards und Leitprinzipien

Die Johanniter orientieren sich in der Ausbildung und Betreuung von Ehrenamtlichen an den Leitprinzipien der Diakonie Österreich, um eine wertschätzende Begleitung sowie wichtige Qualitätsstandards in der ehrenamtlichen Tätigkeit zu gewährleisten.

 

Folgende Mindeststandards können Ehrenamtliche erwarten:

 

Ansprechpartner für Ehrenamtliche

Ehrenamtliche finden bei den Johannitern Ansprechpartner, die für den Aufbau, die Koordination der Ausbildung und die Begleitung von Ehrenamtlichen zuständig sind. Sie finden bei uns Ansprechpartner, die auch Verständnis und Erfahrung in Personalführung haben.

 

Sicherheit

Freiwillig/ehrenamtlich Engagierte sollen von möglichen Risiken und Haftungen, die mit der Tätigkeit verbunden sind, freigehalten werden. Daher sind Sie in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit versichert (Rechtsschutz, Haftpflicht, Unfall, Kasko für Johanniter-Fahrzeuge).

 

Vereinbarung
Freiwillig/ehrenamtlich Engagierte werden zu Beginn ihrer Tätigkeit klar
über die mit der Tätigkeit verbundenen persönliche Rechte und Pflichten, Vorteile, Nutzen, Risiken und Belastungen sowie allfällige Kosten zu informiert. Ein Erstgespräch, eventuell Vereinbarung einer Probezeit, die schriftliche Unterzeichnung einer Verschwiegenheitserklärung sowie eine schriftliche Vereinbarung für die Zusammenarbeit dienen der Absicherung zu Beginn der Tätigkeit und vermeiden Enttäuschung und falsche Erwartungen beider Seiten. Bei der Beendigung des freiwilligen/ehrenamtlichen Engagements erhalten Ehrenamtliche auf Wunsch eine Bestätigung. 

 

Begleitung und Qualifizierung

Zur Begleitung und fachlichen Qualifizierung freiwilliger und ehrenamtlich Engagierter erfolgen regelmäßige Gesprächsrunden, bei Bedarf Einzelgespräche mit dem/der KoordinatorIn, sowie Fortbildungen.

 

Anerkennung

Anerkennung und die Sicherstellung sozialer/kollegialer Kontakte mit MitarbeiterInnen (ArbeitnehmerInnen, Ehrenamtlichen, Zivildienstleistenden), sind wichtige Elemente für die erfolgreiche Integration Ehrenamtlicher in einer Organisation. Für ihre Tätigkeit stellt jede Organisation für die freiwillig/ehrenamtlich Engagierten Benefits bereit.

 

Evaluierung

Freiwilliges/ehrenamtliches Engagement wird statistisch erfasst. Eine Evaluierung wird regelmäßig durchgeführt.

Ansprechpartner und Links


Ihr Mehrwert!

  • kostenlose Berufsausbildung oder Einschulung
  • interessante Erfahrungen in einem sozialen Arbeitsfeld
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen
  • verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Einblick in die Arbeit der Rettungsdienste
  • neue Kontakte und Freundschaften

 

Jetzt bewerben!