Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

Wie funktioniert der Hausnotruf?

Das Hausnotrufsystem besteht aus einer Basisstation und einem Handsender. Die Basisstation wird einfach an einen vorhandenen Festnetz-Telefonanschluss angeschlossen. Wenn kein Festnetzanschluss vorhanden ist, kann die Basisstation mit Hilfe eines GSM-Adaptors installiert werden. Der Sender kann als Halskette oder Armband getragen werden. Er ist wasserfest, robust und einfach zu bedienen. Mit Hilfe dieses Handsenders kann rund um die Uhr ein Signal ausgelöst und die Johanniter-Einsatzzentrale alarmiert werden.

 

 

Der Hausnotruf Akkon-Tel ist für allein lebende ältere Menschen geeignet. Aber auch jüngere Menschen mit Erkrankungen wie Asthma, Diabetes, Epilepsie oder Menschen mit Behinderungen nehmen gerne den Hausnotruf in Anspruch. Das Gerät kann auch einen kurzen und begrenzten Zeitraum, etwa nach einem Aufenthalt im Krankenhaus oder während einer Risikoschwangerschaft angemietet werden.

Ansprechpartner und Links