Logo der Johanniter

Die Johanniter - Im Dienste des Lebens

Springe direkt zu: Inhaltsbereich Suchfunktion Ansprechpartner und Links Service-Funktionen Hauptnavigation 


Service-Links und Suche



Hauptinhalt

MED1stMR: Training von Einsatzkräften mittels Mixed Reality

„Medical First Responder Training using a Mixed Reality Approach“ – kurz auch MED1stMR genannt – heißt eines der neuen Projekte der Johanniter-Forschung. Es soll Einsatzkräfte mit Hilfe neuer Technologien auf stressige, außergewöhnliche und hochkomplexe Einsätze vorbereiten.

Um Rettungskräfte für den Einsatz nach Katastrophen sowie Großschadensereignissen vorzubereiten, soll im Rahmen des Projekts ein Trainingskonzept basierend auf neuen Technologien entwickelt werden. Dazu wird ein fortschrittliches Mixed-Reality-basiertes, medizinisches Trainingssystem mit haptischem Feedback entwickelt, das die Einsatzkräfte in der Gefahrenabschätzung und Entscheidungsfindung unterstützt. Das Virtual-Reality(VR)-Training ermöglicht das einfache Erstellen kontrollierter Umgebungen, in denen Übungen unter den gleichen Voraussetzungen wiederholt werden können. Diese Wiederholungen ermöglichen es, Fähigkeiten zu entwickeln und Prozesse zu üben. Da für das Trainieren medizinischer Fähigkeiten aber nicht nur visuelle, sondern auch haptische Elemente für greifbare Interaktionen wichtig sind, wurden auch Lösungen für ein verbessertes VR-Training identifiziert. So werden zusätzlich tragbare Technologien („wearables“) eingesetzt, um die physische Belastung während des Trainings zu überwachen. Das realitätsnahe Training ermöglicht es, medizinische Handlungsabläufe zu trainieren, Reaktionszeiten zu beschleunigen und neue Bewältigungsstrategien zu entwickeln.

Projektlaufzeit: Frühjahr 2021 – Frühjahr 2024

 

Konsortialführung: AIT Austrian Institute of Technology GmbH – Center for Technology Experience

 

Konsortialpartner:

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Umeå University

Universitaet Bern

Montanuniversität Leoben – Department Zentrum am Berg

Refense AG

PLUX, Wireless Biosignals S.A.

D2D Holding B.V.

Optimización Orientada a la Sostenibilidad S.L.

USECON – The Usability Consultants GmbH´

Mindconsole

SIM CAMPUS Center for emercency, crisis and disaster simulation and disaster diplomacy GmbH

ELLINKI OMADA DIASOSIS SOMATEIO (Hellenic Rescue Team)

Servicio Madrileno de Salud

Universitätsklinikum Heidelberg

Region Jämtland Härjedalen

Johanniter International

Autonoom Provinciebedrijf Campus Vesta

 

Dieses EU-Projekt wird im Rahmen des Forschungsrahmenprogramms Horizon 2020 gefördert.

 

Ansprechpartner und Links